Als eine etwas andere Gruppierung darf auch die Alphornbesetzung „Almrausch“ in der Reihe der Formationen des Musikvereins Stuttgart-Hofen nicht fehlen. Sie wurde anlässlich der USA-Tournee der Jugendkapelle 1999 gegründet und besteht aus Mitgliedern der Hauptkapelle und der Spätlese.

Sie tritt bei Geburtstagen, Jubiläen sowie kleineren Festen und Straßenfesten in der Umgebung von Hofen auf.

Das Repertoire umfasst überwiegend österreichische Volksmusik, wobei der gewöhnlich etwa 15 Minuten andauernde Auftritt der Musiker sich hauptsächlich als Einlage bzw. Überraschung für die Gäste eignet.

In braunen Lederhosen und weißen Hemden stilecht gekleidet hatte man eine für regionale Verhältnisse einmalige Besetzung gefunden. Auftritte im Rahmen der zahlreichen Reisen unter anderem in Chicago, Paris, Wilhelmshafen, Cardiff oder auch beim Sommerfest, machten „Almrausch“ zu einer willkommenen Einlage bei jeder Festlichkeit. 

Reservierungen für die Alphorngruppe bitte an almrausch@mv-hofen.de.

Neben der Alphorngruppe „Almrausch“ kann der MVH zwischenzeitlich auch eine Jugend-Alphorngruppe aufweisen.

5 Jungmusiker im Alter zwischen 12 und 16 Jahren erlernten anlässlich der Konzertreise nach Cardiff (Wales) dieses Instrument und begeisterten gleich bei ihrem ersten Auftritt am 2.8.2015 mit diesen für die einheimischen Zuhörer eher ungewohnten Klängen das Publikum.

Nach 3 weiteren Auftritten, die ebenso gut ankamen,  entschieden sich die Jungmusiker auch zukünftig dem Alphornspiel zu frönen.

Ein Name war schnell gefunden: Hofener Alphornboys“ – eine Formation, die weit und breit wohl einzigartig ist.